Video

In der Zeit als HTL-Schüler bekam ich die Möglichkeit s/w-Fotos selbst zu entwickeln. Dieses Hobby faszinierte mich so, daß ich mich auch mit Farbentwicklungen beschäftigte und selbst Farbfotos von Dia und Negativ ausarbeitete.
Aus verschiedenen Überlegungen verkaufte ich aber die gesamte Dunkelkammerausrüstung und stieg auf das neue Medium Video um.

Die Werbegemeinschaft Eisenerz unter ihrem damaligen Obmann Ing. Werner Quantschnig (QSE.at) ermöglichte es mir einen Film über die Fleischerei und Imbiss-Stube Moser zu produzieren. Damit war der Anfang für meine zweite Berufslaufbahn gegeben und ich meldete im Mai 1999 meine 2 Gewerbescheine (Audio- und Videoproduktion) an.

Der heutige Aufnahmestandard reicht von DV-Standard bis zur FULL-HD Auflösung.
E stehen verschiedene Mischpulte und AV-Geräte zur Verfügung, welche sogar für Live-Aufnahmen (z.B. von der Weihnachtsmesse ins Kabelfernsehen Eisenerz) genügten!

Die Verarbeitung wird mittels Video-PC digital umgesetzt. Sie bekommen daher immer ein Original !

Ich biete neben Produktionen auch Vervielfältigungen an (Stückzahlen von 1 aufwärts).

Systemmöglichkeiten: VHS; S-VHS; Video 8; und Hi-8; DVD; miniDV; FULL-HD - Blu-Ray;

Bei der Aufnahme 60,-/Stunde (ohne notwendige Aufnahmematerialien)
Computer-Schnitt & Mastering 48,-/Stunde
VHS-Kopie: 15,-- Euro (max. Dauer 1 Std. - möglich bis zu 3 Std.)
DVD-Kopie: 15,-- Euro (max. 1 Std. - möglich bis zu 2 Std.)
BD (Blu-Ray)-Kopie: 20,-- Euro (max. 1 Std. - möglich bis zu 2 Std.)
Abgaben, zusätzliche Materialkosten und Sonderwünsche werden gesondert verrechnet!

Die rechtlichen Voraussetzungen für eine Kopie von beigestellten Originalen müssen vom Auftraggeber vorgelegt werden !
amtliches Kilometergeld (dzt.:  0,42,-- Euro/km).

Preise inklusive MwSt. (gültig bis Dezember 2011)

Für ein persönliches Anbot stehe ich gerne zur Verfügung !